Xýlon

Kollektionsentwicklung Sport - 4. Semester: Thema Bogenschießen


Die Gestaltung dieser Kollektion aus drei Einteilern wurde beeinflusst durch die spannungsvolle Körperhaltung eines Bogenschützen, den Moment in dem der Pfeil von der Sehne schnellt, traditionelles Bogenschießen verschiedener asiatischer Kulturen und die griechische Jagdgöttin Artemis.

 

Fließende Geschwindigkeit des Einnockens, Spannens und Abschießens inspirierten die Art des Kleidungsstückes - in die Overalls dieser Kollektion sind durch Hineinschlüpfen und Schließen eines einzigen Knopfes sehr schnell angezogen.

 

Die Kollektion entstand in Zusammenarbeit mit dem Chemnitzer Strickmaschinenhersteller Terrot GmbH, der Stoffe zur Verfügung stellte. Meine zufallszugeordnete Mappe mit Stoffmustern enthielt SIngle-Jerseys verschiedener Qualitäten, aus denen ich besonders nach den Kriterien der Elastizität und Oberflächenbeschaffenheit auswählte.

 

Die Kollektion besteht aus:

- Overall mit weiten Ärmeln und Kleid mit Taschen

- kurzer Overall mit Hosenrockoptik

- Overall mit asymmetrischem Oberteil

Design und Fotografie: Sophie Knittel

Model: Anna Golde